Künstlerhaus Frise

Arnoldstraße 26
22765 Hamburg
www.frise.de
Arnoldstraße 26, 22765 Hamburg,

Die erste Künstlerinnen – Genossenschaft Hamburgs, die FRISE, wurde von den Vereinen Künstlerhaus Weidenallee (seit 1977) und ABZ (seit 1994) in einem ehemaligen Friseur-Institut gegründet. Produktion, Austausch, Ausstellung – ist das Motto des Künstlerhauses. Aktuell arbeiten dort 54 Künstlerinnen der Bereiche bildende Kunst und visuelle Medien auf 2.400 qm. Der künstlerische Austausch geschieht untereinander und mit den Gastkünstler*innen und Kunstorganisationen weltweit im Gastatelier FRISE AIR. Der Ausstellungsraum zeigt experimentelle, zeitgenössische Kunst. Ein Vortrags- und Filmprogramm begleitet das Jahresprogramm.

/places/k_nstlerhaus_frise/images/k_nstlerhaus_frise.jpg
/places/k_nstlerhaus_frise/images/k_nstlerhaus_frise.jpg

FÖRDERER 2021