FÖRDERER 2021

Grenzflächen

Absperrband ist das Material, mit dem die Dortmunder Künstlerin Birgit Feike Flächen erwebt: Zwischenräume von Schildern zu Bäumen zu Zäunen und dergleichen verkreuzt sie mit Flatterband zu einem Gewebe. Leerstellen werden zu Unterbrechungen im öffentlichen Raum, sie werden sichtbar. Das Gewebemuster, welches ortsspezifisch entsteht, ist der Bildwirkerei nahe. Birgit Feikes Textilien sind so eine Art Straßen- Wandteppich. Wobei das Bild kein Festes ist. Es unterliegt Witterungseinflüssen und dem Umgang der Passanten mit ihm. Es ist also noch eher Leinwand, aufgespannt, um einen Ort zu definieren und dessen Einflüsse aufzunehmen. Die Künstlern läßt diese Arbeiten bereits seit 2016 an verschiedenen Orten entstehen, u.a. am Museum Ostwall in Dortmund.

Ort: Xpon-Art Gallery, Nagelsweg, 20097 Hamburg
Wann: 29.07.2021 00:00 - 23:59
Künstler*innen: Birgit Feike

FÖRDERER 2021