FÖRDERER 2021

Wishful thinking in Paradox County

Fotografie und Installation im Garten des Vorwerk-Stiftes

Die unabhängig voneinander, aber zeitgleich entstandenen Arbeiten machen den Sehnsuchtsort „Amerika” im Garten des Vorwerk-Stiftes räumlich erfahrbar. Die Künstler*innen laden das Publikum des Kultursommers ein, kollektiv gelernte Bilder zu hinterfragen und neu zu interpretieren.

Paradox County ist ein Ort der Sehnsucht, eine subjektive, fotografische Reise durch eine nordamerikanische Landschaft, die nichts als Freiheit und endlose Möglichkeiten verspricht. Die Präsentation im Freien feiert das Release einer Website, die als digitaler Erzählstrang eine Synergie aus Ausstellung und Fotobuch im Digitalen Raum schafft: www.paradoxcounty.com.

Wishful thinking, eine 2-Kanal Videoinstallation, bedient sich der Bildsprache des Westerns und dekonstruiert dessen Idee von einem freien, gesetzlosen Leben in den grenzenlosen Weiten der Prärie.

Ort: Galerie21/Vorwerkstift, Vorwerkstraße 21 / Marktstraße 107, 20357 Hamburg
Wann: 20.08.2021 18:00 - 23:00
Genre: darstellende Kunst, Fotografie
Künstler*innen: Simone Kessler, Gabi Blum, Cale Garrido, Philipp Meuser, Kolja Warnecke
Wiederholungen: 21.08.2021 18:00, 22.08.2021 18:00

FÖRDERER 2021